Great Voices

Mit den Mitteln des Gesangs ein exzellenter Darsteller zu sein – das macht die Größe der im Zyklus Great Voices präsentierten Stimmen aus. Mit drei seit langem an der Weltspitze etablierten, im Zenit ihrer Karriere stehenden Sängern und einer international viel gefragten Newcomerin erwartet die Besucher eine starke Saison 18/19. Juan Diego Flórez, der unangefochtene Tenorweltmeister des Belcanto hat sein Publikum immer wieder mit einzelnen lateinamerikanischen Programmnummern oder Zugaben überrascht. Diesmal darf sich das Publikum einen ganzen Abend lang dem Vergnügen an der Musik seiner südamerikanischen Heimat hingeben. Piotr Beczała, ebenfalls zur internationalen Tenorelite gehörend, gibt mit bekannten wie raren Arien eine polyglotte „Tour d’Horizon“ seines Könnens. Die an der Wiener Staatsoper künstlerische groß gewordene Sopranistin Aida Garifullina präsentiert einen Querschnitt ihres Opernrepertoires mit dem sie bereits erfolgreich in Paris, Barcelona, London und New York gastiert. Ildar Abdrazakov, einer der bedeutendsten Bassisten unserer Zeit, widmet sich ganz dem Schaffen Giuseppe Verdis, der einige der grandiosesten Kompositionen für seine Stimmlage geschrieben hat. 

Vier Sänger – vier Feste!

Download Great Voices Folder Saison 2018/19

Mit den Mitteln des Gesangs ein exzellenter Darsteller zu sein – das macht die Größe der im Zyklus Great Voices präsentierten Stimmen aus. Mit drei seit langem an der Weltspitze etablierten, im Zenit ihrer Karriere stehenden Sängern und einer international viel gefragten Newcomerin erwartet die Besucher eine starke Saison 18/19. Juan Diego Flórez, der unangefochtene Tenorweltmeister des Belcanto hat sein Publikum immer wieder mit einzelnen lateinamerikanischen Programmnummern oder Zugaben überrascht. Diesmal darf sich das Publikum einen ganzen Abend lang dem Vergnügen an der Musik seiner südamerikanischen Heimat hingeben. Piotr Beczała, ebenfalls zur internationalen Tenorelite gehörend, gibt mit bekannten wie raren Arien eine polyglotte „Tour d’Horizon“ seines Könnens. Die an der Wiener Staatsoper künstlerische groß gewordene Sopranistin Aida Garifullina präsentiert einen Querschnitt ihres Opernrepertoires mit dem sie bereits erfolgreich in Paris, Barcelona, London und New York gastiert. Ildar Abdrazakov, einer der bedeutendsten Bassisten unserer Zeit, widmet sich ganz dem Schaffen Giuseppe Verdis, der einige der grandiosesten Kompositionen für seine Stimmlage geschrieben hat. 

Vier Sänger – vier Feste!

Download Great Voices Folder Saison 2018/19